H₂S-Bekämfung im Kanalnetz – von Konzepterstellung und Planung bis zur Umsetzung

  • Aufbau einer Bestandsdokumentation für ein Kanalnetz (Kanaldatenbank)
  • Aufbau eines Systems zur Planung, Auftragsverwaltung und Dokumentation von Wartungs- und Instandhaltungsaufgaben im Anlagenbetrieb
  • Aufbau eines Systems zum technischen Controlling (Berichtswesen)
  • Aufbau eines Systems zur Planung, Durchführung und Dokumentation von Ablagerungsmessungen
  • H₂S-Bekämfung im Kanalnetz-von Konzepterstellung und Planung bis zur Umsetzung

Haben Sie auch das Problem von H2S in Ihrem Kanalnetz. Bürger beschweren sich über Geruchsbelästigungen, noch wichtiger, in Ihrem Kanalnetz findet Korrosion statt. Wir haben eine Lösung für Ihr Problem!

Seit über 10 Jahren arbeiten wir in den von uns betriebenen Kanalnetzen mit intelligenten Lösungen zur H2S – Bekämpfung. Beispielhaft haben wir für Sie unsere konzeptionelle Herangehensweise, die Umsetzung und die Betriebserfahrung für ein Projekt aufbereitet, bei dem im Kanalnetz eines Aufgabenträgers (325 km, 64 PW) verbreitet Korrosion an den Schachtbauwerken auftrat. Weiterhin waren teilweise starke Geruchsbelästigungen zu verzeichnen. Insbesondere an den Auslaufschächten der Druckleitungen waren diese Vorkommnisse zu beobachten.

Ursache hierfür war das Vorhandensein von Schwefelwasserstoff, welcher aufgrund hoher Verweilzeiten, und damit verbunden anaerober Prozesse in den Transportleitungen, durch die Mikroorganismen der Sielhaut gebildet wurde und im Auslaufschacht unter Normaldruck aus dem Abwasser austrat.